Grüne Erfolge für Hietzing 2021


Ein Jahr Grüner Schwung in Hietzing

  • Hörndlwald: Rückwidmung des Areals des ehemaligen Afritsch-Heims und der Franziska-Fast-Anlage auf „Schutzgebiet Wald- und Wiesengürtel“​ nach einstimmig angenommenem Grün-Antrag vom 16. Dezember 2020 für 2022 vorgesehen!
  • Einführung der Parkraumbewirtschaftung: 2010 noch von den Grünen als einziger Partei gefordert​, 2021 von allen Parteien außer der FPÖ beschlossen, im Frühjahr 2022 Umsetzung​. 
  • Schutzzonen-Erweiterung im Bereich Ober St. Veit/Lainz im Zuge einer Umwidmung (Plandokument Nr. 8292, in der Bezirksvertretung am 28. Juni 2021 einstimmig beschlossen)
  • Ortsbild-Schutzzone für das „Beamtencottage“ In der Hagenau (Grün-Antrag vom 10. März 2021): Antwort der zuständigen Stadträtin Sima: der Vorschlag wird bei der nächsten Überarbeitung des Flächenwidmungsplans berücksichtigt werden.
  • Ortsbild-Schutzzone Speising und Umgebung: All-Parteien-Antrag, einstimmig beschlossen bei der Sitzung der Bezirksvertretung am 15. Dezember 2021​.
  • Errichtung einer sog. „Wienerwand“ als legales Angebot für Sprayer*innen beim Skatepark Auhof  (Antrag vom 10. März 2021)
  • Anbringung eines Regenbogen-Zebrastreifens bei der Kennedybrücke (Grün-Antrag vom
    10. März 2021) im Dezember 2021.
  • Attraktivierung der Schulvorplätze​ in der Auhofstraße 49 und Hietzinger Hauptstraße 166-168  (Grün-Anträge vom 28. Juni 2021): Umsetzung ist im Laufen.
  • Aufstellung sogenannter „Plauderbänke“​ für soziale Kontakte und Interaktion: Der grüne Antrag vom 16. Dezember 2020 wurde der Kommission für Generationen, Gesundheit und Soziales zugewiesen und befindet sich in Umsetzung.
  • Verlängerung der Notschlafstelle der Johanniter im Pavillon VIII des GZW-Areals bis Anfang August 2021 (Antrag vom 10. März 2021)
  • Eine Begegnungszone Altgasse​ soll 2022 umgesetzt werden – nach fast 20 Jahren grüner Forderungen​ nach Verkehrsberuhigung und Attraktivierung.
  • Angebot, 500 zusätzliche Bäume im 13. Bezirk​ als Ausgleich für Vegetations-Verluste im Zuge der Attraktivierung der Verbindungsbahn zu pflanzen​ durch die ÖBB (Antwort auf grüne Stellungnahme in der UVP-Verhandlung​​ am 1. Juli 2021): Bei der Bezirksvertretungssitzung am 15. Dezember 2021 wurde ein Grün-Antrag mit 17 konkreten Standort-Vorschlägen an die Kommission für Mobilität, Planung und Wirtschaft zugewiesen.​
  • Die grüne Idee eines „Architekturpfads“ im Hietzinger Cottage aus dem Jahr 2003​ wurde 2017 neu aufgegriffen und soll nach Vorbereitung durch eine überparteiliche Arbeitsgruppe 2022 umgesetzt werden.
  • Errichtung einer zusätzlichen Fahrradabstellanlage am Parkplatz beim Lainzer Tor​ (grüner Antrag vom 19. Juni 2019)
  • Errichtung einer Fahrradabstellanlage im Bereich Speisinger Straße 56/Hermesstraße (2019 beantragt)
  • „Musik am Fluss“​-Veranstaltungsreihe mit Künstler:innen am Wienfluss, gestartet im Sommer 2020 gemeinsam mit den Grünen Penzing.
  • „Markt Am Platz“ mit Hietzinger Geschäftsleuten, initiiert von Bezirksrätin Alexandra Steiner zur Belebung des Bezirkszentrums.
„Musik am Fluss“ – in den Sommermonaten 2021 luden die Grünen Hietzing (gemeinsam mit den Grünen Penzing) zum wöchentlichen Konzertabend am Wienfluss-Kanal (Fortsetzung folgt 2022).

BEISPIELE FÜR GRÜNE INITIATIVEN – NOCH OFFEN BZW. ABGELEHNT

  • Erhaltung des Grünstreifens bei der Lainzerbachstraße 214 (Grün-Antrag vom 16. Dezember 2020, im der MPW-Kommission von ÖVP und SPÖ abgelehnt, im Sommer 2021 wurde der Platz versiegelt​)
  • Öffnung des Engelstors zum Schönbrunner Schlosspark (Grün-Antrag vom 16. Dezember 2020):  schon einmal 2003/04 als Probebetrieb umgesetzt​, aber seither aus Kostengründen abgelehnt.
  • Einführung von „Community Nurses“ in Hietzing (Antrag vom 10. März 2021): wir Grüne bemühen uns weiter um eine Umsetzung.
  • Streichung der sog. „wirtschaftlichen Abbruchreife“ aus der Bauordnung für Wien: Grüner Resolutionsantrag​ am 29. September 2021 gegen die Stimmen der NEOS mehrheitlich angenommen, aber analoger Antrag im Wiener Gemeinderat am 24. November 2021 von Rot-Pink und ÖVP abgelehnt. 
  • Verbesserung der Verkehrssicherheit in der Fasangartengasse​ im Zuge der Umbauarbeiten  (Grün-Antrag vom 29. September 2021): am 15.12.2021 von ÖVP, SPÖ, NEOS und FPÖ abgelehnt​.
  • Eröffnung eines Jugendzentrums in Hietzing​ (Antrag in der Bezirksvertretungssitzung am 15. Dezember 2021 einstimmig angenommen, die Verantwortung für eine Umsetzung liegt bei der Stadt Wien​.)

AUS DEN AUSSCHÜSSEN UND KOMMISSIONEN

BAUAUSSCHUSS

Hauptmitglied der GRÜNEN: ​Bezirksrat Gerhard JORDAN​​​ 

ZUM BERICHT

FINANZAUSSCHUSS

Hauptmitglied der GRÜNEN: Bezirksrätin ​Ramona WENDTNER​ 

ZUM BERICHT

UMWELTAUSSCHUSS

Hauptmitglied der GRÜNEN: Bezirksrätin ​Daniela TOTH​​​ 

ZUM BERICHT​​

KOMMISSION FÜR BILDUNG, KULTUR UND SPORT (BKS)

Hauptmitglied der GRÜNEN: Bezirksrätin ​Alexandra STEINER​​ ​​

ZUM BERICHT

KOMMISSION FÜR GENERATIONEN, GESUNDHEIT UND SOZIALES (GGS)

Hauptmitglied der GRÜNEN: ​Bezirksrat ​​​Christopher HETFLEISCH

ZUM BERICHT

KOMMISSION FÜR MOBILITÄT, PLANUNG UND WIRTSCHAFT (MPW)

Hauptmitglied der GRÜNEN: Bezirksrat ​​Alexander GROH​​​​​​ 

ZUM BERICHT

Skip to content