Aus dem Umweltausschuss

JAHRESBERICHT 2021 von Bezirksrätin Daniela Toth

Der Umweltausschuss in Hietzing tagt etwa 3-4 mal im Jahr, manchmal fallen auch Sitzungen aus. Behandelt werden vor allem Baumpflanzungen und -fällungen, Naturschutz allgemein, Tierwohl und hietzing- bzw. ortsspezifische Themen.

Viele der Bereiche überschneiden sich allerdings mit der Mobilitätskommission, es kommt darauf an wohin die Anträge von den Bezirksvertretungssitzungen zugewiesen werden.

Die Grünen Hietzing setzen sich stark für Grünraumerhaltung und gegen Bodenversiegelung und neue Parkplätze ein. Leider haben wir damit nicht immer Erfolg, wie ein trauriges Beispiel vom Sommer 2021 zeigt: 

In der Lainzerbachstraße​, nahe dem Lainzer Tor, wurde ein ganzer Grünstreifen inklusive Bäumen entfernt, um dafür den Weg zu asphaltieren und weitere Parkplätze für motorisierte BesucherInnen in dem ohnehin verkehrsgeplagten Viertel zu schaffen. Unser Antrag gegen die Versiegelung wurde von ÖVP und SPÖ abgelehnt.

Skip to content