Bezirke
Navigation:
am 1. März

Antrag: Gender Budgeting

- Die Beteiligung von Frauen und Männern an allen finanziellen und materiellen Ressourcen des Bezirks soll auch in zukünftigen Bezirksbudgets sichergestellt werden.

Der Klub der Grünen Alternative Hietzing stellt gemäß § 24 Abs. 1 der Geschäftsordnung für die Bezirksvertretung in der Bezirksvertretungssitzung am 15.03.2017 folgenden

Antrag​

Die zuständigen Stellen der Stadt Wien werden ersucht Genderanalysen der Aufteilung der Bezirksmittel durchzuführen und die sich daraus ergebenden notwendigen gleichstellungsfördernden Maßnahmen in den bevorstehenden Bezirksvoranschlagsentwürfen zu berücksichtigen. 

Begründung

Um Gender Budgeting effektiv umzusetzen, bedarf es laut der zuständigen Finanzstadträtin Frau Mag.a Brauner eine Analyse, wem finanzielle Mittel und Leistungen zugutekommen. Dieser Prozess sollte im Vorfeld der Budgeterstellung gestartet werden, um geschlechtsspezifische Problemlagen lösen zu können. Damit soll zukünftig gesichert werden, dass Frauen und Männer gleichermaßen von den Ausgaben des Bezirks profitieren.

Der Antrag wurde einstimmig, mit Ausnahme der FPÖ, angenommen.