Bezirke
Navigation:
am 23. Mai

Mobilität und Klimaschutz in Hietzing

Gerhard Jordan - Am 7. Mai 2019 lud die BürgerInneninitiative für die Einführung einer Parkraumbewirtschaftung in Hietzing (www.parkpickerl.info), die auch von den Parteien GRÜNE, NEOS und SPÖ unterstützt wird, zu einer Veranstaltung über Umweltqualität und Mobilität ins Bezirksmuseum Hietzing, Am Platz.

Die renommierte, in Hietzing wohnhafte Klimaforscherin Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb legte in einem höchst interessanten Vortrag dar, welche Ursachen und Auswirkungen der Klimawandel auf die Umwelt hat und was konkret im Verkehrsbereich, wo fossile Treibstoffe immer noch subventioniert werden, getan werden kann. Neben steuerlichen Maßnahmen (z.B. Besteuerung von Kerosin, um Kostenwahrheit im Flugverkehr herzustellen) gehört dazu auch eine Änderung des Mobilitätsverhaltens – mehr zu Fuß gehen, Fahrrad fahren, öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Wenn jetzt sofort engagiert gehandelt werde, könne die Erwärmung bis etwa 2035/2040 noch auf 1,5 Grad begrenzt werden.
Auch die Gemeinden können Initiativen setzen.​​

​​Ein Signal der Hoffnung sei, dass die Jugend ("Fridays for Future") zunehmend für ihre eigene Zukunft auf die Straße gehe. Durch die Initiative "Scientists for Future" erhält diese Bewegung auch Unterstützung von der ExpertInnen-Ebene.

​Frau Prof. Kromp-Kolb empfahl auch, beim Wahlverhalten darauf zu achten, wer tatsächlich - auch bei Abstimmungen in Parlamenten - für Klimaschutzmaßnahmen kämpft, und verwies auf das Montoring des "Climate Action Network​"

​In der Diskussion kam wie zu erwarten auch die Frage der Einführung eines Parkpickerls in Hietzing, um den Einpendelverkehr zu reduzieren, zur Sprache – als eine Maßnahme die einen kleinen, aber konkreten Beitrag zu mehr Klimaschutz leisten könnte. Für den 23. Bezirk werden - dank eines Antrags der Liesinger Grünen​ in der Bezirksvertretungssitzung am 21. Juni 2018​ - Modelle einer Parkraumbewirtschaftung gerade untersucht.

Sollte dies zu einer positiven​ Entscheidung führen, dann könnte auch in Hietzing einiges in Bewegung geraten.
Derzeit stimmt ja eine "türkis-blaue Ablehnungsfront" alle diesbezüglichen Anträge in der Bezirksvertretung nieder. Aber vielleicht bewirken die desaströsen Erfahrungen mit einer gleich-farbigen Koalition auf Bundesebene auch im 13. Bezirk ein Umdenken...​

Website der BürgerInneninitiative: www.parkpickerl.info

Klima-Expertin Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb bei ihrem Vortrag im Bezirksmuseum Hietzing (Foto: Alexandra Steiner)
Auch die Gemeinden können Initiativen setzen
Frau Univ.-Prof. Kromp-Kolb
Engagiert für Klimaschutz: Frau Univ.-Prof. Kromp-Kolb (Foto: Wolfgang Gaggl).