Bezirke
Navigation:
am 22. Jänner

Spenden gesucht im GZW

Andrea Diawara - Sowohl die Flüchtlingsbetreuung als auch die Obdachlosen-Notschlafstelle im GZW ersuchen um Spenden.

Diese Woche waren wir in der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Geriatriezentrum am Wienerwald. Noch immer werden in 4 Pavillons 800 Flüchtlinge betreut, die nun schon seit zwei Jahren auf ihren
Asylbescheid warten. Es ist die größte Flüchtlingseinrichtung Wiens. Trotz der langen Wartezeit sind die BewohnerInnen sind sehr
freundlich und optimistisch, die BetreuerInnen sehr engagiert. Wir haben Wintersachen gebracht und nachgefragt, ob es sonstigen Bedarf gibt. Ganz dringend benötigt wird ein Kinderwagen (kein Buggy), da in ungefähr 5 Wochen ein neuer Erdenbürger, oder Erdenbürgerin das Licht der Welt erblickt. Falls jemand einen Kinderwagen zur Verfügung
stellen möchte, bitte wochentags am Vormittag am Pavillon 10 abgeben. Falls keine Möglichkeit zum Transport besteht, können wir ihn auch gerne bei Ihnen abholen. Auch Kinder-Spielzeug, Fahrräder sowie Wintergewand werden immer gebraucht

Auch für einen anderen guten Zweck wird ein Pavillon zur Verfügung gestellt: Der Pavillon 8 wird seit November 2017 als Notquartier für
Obdachlose von den Johannitern geführt und betreut. Das Haus wirkt sehr ordentlich, sauber und gut organisiert. Bis Ende April bietet es
bis zu 120 obdachlosen Männern die Möglichkeit die Nacht nicht im Freien verbringen zu müssen, eine warme Mahlzeit am Abend und ein Frühstück vor dem Verlassen des Hauses, ebenso die Möglichkeit Wäsche zu waschen und zu duschen. Auch hier werden Spenden gerne in der Zeit von 17h bis 10h entgegen genommen. Benötigt werden Handtücher, Kosmetikartikel, Waschpulver, warme Winterkleidung und Kaffee.

Andrea Diawara